Wenn über thailändisches Essen gesprochen wird, ist Harmonie das leitende Prinzip zu jedem Gericht. Ursprünglich reflektiere die thailändische Küche den Charakter eines Lebensstils, der viel mit dem essenziellen Elixier „Wasser“ zu tun hat. Pflanzen und Kräuter waren und sind bedeutende Bestandteile thailändischer Kochkunst. Sie ist bekannt für komplexes Wechselspiel aus mindestens drei bis zu fünf Geschmacksrichtungen in jedem Gericht oder in einem gesamten Menü: Sauer, süß, salzig, bitter und scharf.

 

Der australische Chefkoch, David Thompson, ein ausgewiesener Kenner der thailändischen Küche, hat gesagt:

 

„Thai-Küche zeichnet sich nicht nur durch ihre klare Struktur aus. Sie ist darüber hinaus ein Jonglieren mit eigentlich disparaten Zutaten, um ein harmonisches Ganzes zu kreieren. Wie ein komplexer musikalischer Akkord muss sie ein stimmiges Gesamtbild erreichen, ohne die zugrundeliegenden Komponenten zu betonen.“

 

Unser Grundprinzip im Restaurant „Longgrain“ ist die Beibehaltung von Authentizität und die Bewahrung echter Charakteristik thailändischer Küche.

 

Unser Team wünscht Ihnen einen gemütlichen und erfreulichen Aufenthalt bei uns!

2015-07-26 14.17.46.png
2015-07-26 14.15.51.png
20150730_125631_edited.jpg
1437658078755.jpg
1437658074745.jpg
20150802_172603.jpg
dsc_0804.jpg 2015-6-7-11:12:12
20150730_125631_edited.jpg